Lade Veranstaltungen

Felicia Rief und Jonas Bischofberger vom Tiny PopUp München Pullach leben seit über drei Jahren im Tiny House und machen Umweltlösungen durch ihr Projekt erlebbar. Von der Nutzung der Sonne für Wärme und Strom über grauwassergeführte Fassadenbegrünung bis hin zur Schonung unserer lebenswichtigen Ressourcen Wasser, Energie und Boden: was können wir von einem minimalistischen Leben im Tiny House auf unseren Alltag übertragen? Und wo könnte Tiny Living im urbanen Bereich ein Gewinn sein für Gesellschaft und Umwelt? Felicia und Jonas stellen am Samstag, den 22. Oktober von 13 bis 14.30 Uhr im persönlichen Gespräch mit den Ausstellungsbesucher*innen ihr Projekt vor und erzählen von ihren Lösungen im Kleinen, die das große Ganze im Blick haben.

Nach oben